Zum Inhalt
Pressemeldung 30.09.2022

Zeltweg: APG-Strommasten, die durch Unwetter beschädigt waren, wieder in Betrieb

Die Stromleitung zwischen den Umspannwerken Obersielach und Hessenberg konnte planmäßig wieder in Betrieb genommen werden.

Wien (OTS) Am 18. August fegte ein Sturm mit orkanartigen Böen über das Gebiet Zeltweg: Dabei wurden insgesamt vier APG-Masten beschädigt. Zwei davon so schwer, dass sie komplett neu aufgebaut werden mussten. „Die 220-kV-Leitung, die das Umspannwerk Obersielach und Hessenberg verbindet, ist heute planmäßig wieder in Betrieb gegangen. Der Wiederaufbau bzw. die Inbetriebnahme innerhalb von sechs Wochen ist angesichts vieler Engpässe in den Lieferketten sehr erfreulich“, erklärt APG-Unternehmenssprecher Christoph Schuh. Angesichts der herausfordernden, energiewirtschaftlichen Gesamtsituation ist die Verfügbarkeit der APG-Infrastruktur besonders wichtig. Besonderer Dank gilt der Polizei sowie der Freiwilligen Feuerwehr, die gerade zu Beginn der Mastbrüche wichtige Absicherungsdienste geleistet sowie dem gesamten APG Team, welches den raschen Wiederaufbau koordiniert und gemanaged hat.

Pressekontakt

ChristophSchuh_CopyrightAPG_Sakko.jpg

Christoph Schuh

Wagramer Straße 19 (IZD-Tower)
1220 Wien

Phone +43 50 32056230 Email christoph.schuh@apg.at
Zur Hauptnavigation