berufundfamilie_Foto Schuh_750x500
03.02.2020
Austrian Power Grid für Work-Life-Balance ausgezeichnet
Die Bundesministerin für Arbeit, Familie und Jugend, Christine Aschbacher, zeichnet Austrian Power Grid (APG) als familienfreundlichen Betrieb aus. Mitarbeiterinnen von APG können ein freiwilliges drittes Karenzjahr in Anspruch nehmen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedene Zeitmodelle nutzen und eine Pensionsvorsorge in Anspruch nehmen. APG erhält die Auszeichnung bereits zum zweiten Mal.

„Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist für viele Menschen entscheidend bei der Wahl des Arbeitgebers. Denn eine familienbewusste Personalpolitik bringt neben positiven betriebswirtschaftlichen Effekten auch weitreichende Vorteile im Wettbewerb um die besten Köpfe“, ist Christoph Schuh, APG Unternehmenssprecher, der das Zertifikat für die APG übernommen hat, überzeugt.