alt=""
Wir sichern Österreichs Stromversorgung.

Die Stromversorgung folgt einem wesentlichen Grundprinzip: In jeder Sekunde muss exakt so viel Strom erzeugt werden, wie gerade verbraucht wird. Gerät dieses Gleichgewicht außer Kontrolle, kippt das System und die Stromversorgung bricht zusammen.

Als unabhängiger Übertragungsnetzbetreiber Österreichs ist die Kernaufgabe der APG, diese Balance in jedem Moment zu halten.

Über uns

Rund 490 Spezialistinnen und Spezialisten arbeiten in der APG daran, die Balance zwischen Stromerzeugung und Stromverbrauch zu halten. 24 Stunden am Tag und an 365 Tagen im Jahr. Dahinter steckt eine Vielzahl von Tätigkeiten, welche die APG-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hinter den Kulissen verrichten.

Netzbetrieb

Top-qualifizierte Expertinnen und Experten kümmern sich um den reibungslosen Betrieb der APG-Anlagen und betreuen die Steuerungs- und Sicherheitssysteme, die im Zuge der Digitalisierung immer komplexer werden. Im Falle von Störungen kümmert sich das APG-Leitungsteam um die rasche Fehlerbehebung, um Versorgungsunterbrechungen so kurz wie möglich zu halten.

Markt

Die APG ist als Betreiberin des überregionalen Stromtransportnetzes auch verantwortlich für den Stromaustausch mit den Nachbarländern. Die APG-Marktexpertinnen und -experten sorgen dafür, dass alle nationalen und internationalen Markteilnehmer einen diskriminierungsfreien Zugang zum Strommarkt haben.

Steuerzentrale

Die APG-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Steuerzentrale überwachen und steuern rund um die Uhr die Energieflüsse im heimischen Stromnetz.

Geschäftsjahr 2018

Umsatzerlöse in Mio. EUR

820

MitarbeiterInnen

489

Systemlänge in km

6.971

Davon

- 380 kV

2.577

- 220 kV

3.212

- 110 kV

1.181

Anzahl Masten

rund 12.000

Umspannwerke/Netzschaltanlagen

63

Trafoleistung

28.850 MVA

Transportmenge in GWh (inkl. Systembedarf)

49.446

Fahrpläne/Monat für Importe & Exporte

rund 12.000


APG Power Grid
In enger Zusammenarbeit mit den Netzbetreibern unserer europäischen Nachbarn überwachen, koordinieren und steuern wir den grenzüberschreitenden Stromfluss und stellen im Rahmen der ENTSO-E (European Network of Transmission System Operators for Electricity), dem Verband der europäischen Übertragungsnetzbetreiber, die Stromversorgung Europas langfristig und nachhaltig sicher.
APG_Checkliste_Icon_750x500
Icon Organisation
Die Austrian Power Grid AG beschäftigt ein Team von rund 490 Spezialistinnen und Spezialisten, die in interdisziplinären Teams zusammenarbeiten. Beste fachliche Qualifikation und höchster persönlicher Einsatz garantieren die sichere und lückenlose Stromversorgung, rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr.

Sie wollen einen Blick hinter die Kulissen der heimischen Stromversorgung werfen? Dann besuchen Sie uns in der APG-Steuerzentrale im 10. Wiener Bezirk.

2009 wurde in Wien Südost die APG-Steuerzentrale, Power Grid Control, in Betrieb genommen. Sie ist das Nervenzentrum der österreichischen Stromversorgung. So augenfällig die Architektur des Gebäudes, so modern und technisch am aktuellsten Stand ist seine Ausstattung.
alt=""
APG_Nachhaltigkeit_Icon_750x500
Als wichtiger Akteur in der heimischen Energiewirtschaft spielen wir eine zentrale Rolle in der Verwirklichung einer sicheren und sauberen Energiezukunft für Österreich. Unser Netz bildet die Grundlage für den weiteren Ausbau erneuerbarer Energien. Auch Entwicklungen wie die E-Mobilität sind ohne ein leistungsfähiges und flexibles Stromnetz undenkbar.
Das Handeln entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen und Regelwerken ist für uns selbstverständlich. Dementsprechend hat sich die APG höchste Compliance-Standards gesetzt.
APG_Einigung_Icon_750x500
APG_Sprechblase_Icon_750x500
Qualität hat für APG einen hohen Stellenwert. Bei der Auswahl unserer Partner und Lieferanten achten wir nicht nur auf innovative Produkte sowie zuverlässige Dienstleistungen, sondern auch auf pünktliche Lieferung und marktgerechte Preise. Dementsprechend kommt einer professionellen Beschaffung eine besondere Bedeutung zu.