Infografiken

Wie entwickelt sich der Stromverbrauch in Österreich seit Beginn der Corona-Krise? Hat diese Entwicklung einen Einfluss auf Importe, Exporte oder den Großhandelsstrompreis? APG veröffentlicht auf dieser Seite regelmäßig Infografiken zu diesen und vielen weiteren Themen, das Portfolio wird kontinuierlich erweitert.

Stromverbrauch

Stromverbrauch Oesterreich Ueberblick

Milder März hält Stromverbrauch unten

Auch im März bestimmt die milde Temperatur den heimischen Stromverbrauch als wesentliche Größe neben den Effekten durch die Corona-Maßnahmen. In der Kalenderwoche 13 lag der Verbrauch bei 1.135 Gigawattstunden, das sind gegenüber dem Durchschnittswert aus den Jahren 2017-2019 um sieben Prozent weniger.

Stromverbrauch in Europa seit Anfang 2020

Beim Blick auf die europäische Landkarte wird sichtbar, dass auch andere Länder – im Vergleich zum Durchschnittswert von 2017-2019 – unter dem Vergleichsniveau lagen. Am deutlichsten ist es in Frankreich (minus 12 Prozent) und Spanien (minus zehn Prozent) ablesbar.

Stromverbrauch Europa Ueberblick

Erneuerbare Energien

Anteil Strom aus erneuerbare Energien - Überblick

Erneuerbare leicht hinten nach

Nach einer kurzen Periode zwischen Ende Jänner und Anfang Februar, in der die Produktion durch erneuerbare Energien einen leichten Anstieg hatte, hinkt die Stromerzeugung durch Erneuerbare im März gegenüber dem Vergleichszeitraum aus 2020 leicht hinterher. Vor allem die Laufwasserkraft ist heuer noch schwächer als im Vorjahr – dies liegt vor allem daran, dass die große Schneeschmelze aufgrund der heurigen Temperaturentwicklung der letzten Monate noch auf sich warten lässt. Trotzdem konnten in Kalenderwoche 13 rund 70 Prozent des durchschnittlichen heimischen Stromverbrauchs mit grünem Strom gedeckt werden.

Import / Export

Strom Import/Export in Österreich seit Anfang 2020

Wie schon in den ersten beiden Monaten des Jahres galt Österreich auch im März als Strom-Importeur. Am meisten Strom wurde am 19. März mit 67 Gigawattstunden importiert. Auch in den ersten Tagen des Aprils wurde diese Entwicklung fortgesetzt.

Strom Importe Exporte

Strompreis

Redispatch

Energieaustausch