EUKARTE_Header

Allokationen

Die Vergabe von grenzüberschreitender Kapazitäten wird je nach Zeithorizont von verschiedenen Stellen durchgeführt. 


Zeithorizont der Allokation
Grenze mit der Regelzone APG (Export/Import)
Tschechien Ungarn Slowenien Italien Schweiz Deutschland*
Long Term (jährlich & monatlich) Joint Allocation Office (JAO)
Täglich (day-ahead) JAO Market Coupling JAO Market Coupling
Intraday Damas-Portal von CEPS
Novita-System von ELES JAO APG XBID

 *) Die Kapazitätsvergabe an dieser Grenze wurde mit 01.10.2018 eingeführt.

Weiterführende Informationen zu den durchgeführten Allokationen können auf den jeweiligen Webseiten der Auktionshäuser eingesehen werden. Allokationsergebnisse finden Sie außerdem auf der Transparenzplattform der ENTSO-E.

In der nachstehenden Tabelle werden von APG Daten zu den Intraday Allokationen an der Grenze AT-CH sowie für jene Grenzen, bei denen die Kapazitätsvergabe durch XBID erfolgt, veröffentlicht.

Die Vergabe an der Grenze AT-CH erfolgt durch explizite Allokationen. Nach der Verordnung (EU) Nr. 543/2013 werden somit pro Richtung folgende Daten zur Verfügung gestellt:

  • Angebotene Kapazität

  • Nachgefragte Kapazität

  • Vergebene Kapazität

Die Daten stehen im Normalfall am Vortag um 16:15 zur Verfügung und werden danach viertelstündlich aktualisiert.

Die Intraday Kapazitäten an der Grenze AT-DE werden durch XBID (implizite Allokationen) vergeben. Nach der Verordnung (EU) Nr. 543/2013 werden somit folgende Daten zur Verfügung gestellt:

  • Angebotene Kapazität

  • Intraday Net Position (die Summe der Fahrpläne über alle Grenzen im Intraday Zeitbereich, bei denen die Vergabe durch implizite Allokationen erfolgt)

  • Congestion Income (da es sich hierbei um „continuous trading“ handelt, ist dieser immer null)

Die Intraday Kapazitäten werden (nach Verordnung (EU) Nr. 543/2013) eine Stunde vor Intraday Cross Zonal Gate Opening Time, also am Vortag um 14:00 veröffentlicht. Zu diesem Zeitpunkt sind die Netzberechnungen sowie der Kapazitätsberechnungsprozess, welche auf den day-ahead Marktergebnissen basieren, allerdings noch nicht abgeschlossen. Daher kann um 14:00 nur 0 MW veröffentlicht werden.

Nach dem Abschluss der oben erwähnten Prozesse werden die Ergebnisse an dieser Stelle umgehend veröffentlicht. Diese stehen ab 22:00 für den Intraday Handel zur Verfügung und werden von XBID vergeben.

Weiterführende Informationen zu den Intraday Allokationen finden Sie hier.