Information der Öffentlichkeit

Die frühzeitige Information der einzelnen Zielgruppen während der gesamten Laufzeit des Projekts „Ersatzneubau APG-Weinviertelleitung“ ist ein maßgebliches Anliegen der Austrian Power Grid AG (APG).

Dabei ist die Einbindung der Bevölkerung in den Prozess der Trassenentwicklung, die umfassende Information zu den einzelnen Schritten im Projekt, die offene Kommunikation sowie die konstruktive Zusammenarbeit mit der Bevölkerung und ihren politischen Vertretern von besonderer Bedeutung.

Mit Projektstart im Frühjahr 2015 wurden alle potentiellen Grundeigentümer im Planungsraum sowie die Grundeigentümer der bestehenden 220-kV-Leitung mit einem persönlichen Schreiben über das geplante Vorhaben „Ersatzneubau APG-Weinviertelleitung“ informiert.

Gleichzeitig mit dem Infobrief hat auch die persönliche Kontaktaufnahme mit den Grundeigentümern durch das Projektteam begonnen. Um eine möglichst unkomplizierte und direkte Kontaktaufnahme sowie Betreuung während des gesamten Projektablaufs anbieten zu können, wurde das Projektgebiet in 5 Abschnitte unterteilt und jedem Abschnitt ein Mitarbeiter als direkter Ansprechpartner für die Grundeigentümer zugeteilt. Die Kontaktdaten ihres jeweils zuständigen APG-Ansprechpartners wurde allen Grundeigentümern bereits mit dem ersten Infobrief bekannt gegeben.

In den vielen Gesprächen mit Grundeigentümern, Anrainern und Gemeindevertretern während der Planungsphase, wurden vor allem Wünsche einer Optimierung der Maststandorte sowie der Trassenführung gemeinsam besprochen. Auf diese Weise konnten Verbesserungen identifiziert und bei der nun vorliegenden Trassenführung berücksichtigt werden.

Als Abschluss der Planungsphase wurde in jeder vom Neubau der APG-Weinviertelleitung betroffenen Gemeinde ein Bürgersprechtag zur Information für alle Interessierten angeboten. Die Gemeindebürger wurden mittels Postwurf oder Inserat in der Gemeindezeitung, die Grundeigentümer mit einem persönlichen Brief zum Bürgersprechtag in ihrer Gemeinde eingeladen.

Termine für Bürgersprechtage:

            20.06.2016     Auersthal

            21.06.2016     Bockfließ

            27.06.2016     Schönkirchen-Reyersdorf

            28.06.2016     Gänserndorf

            29.06.2016     Velm-Götzendorf

            30.06.2016     Zistersdorf

            05.07.2016     Angern an der March

            06.07.2016     Weikendorf

            07.07.2016     Prottes

            08.07.2016     Ebenthal

            11.07.2016     Groß-Engersdorf

            13.07.2016     Wolkersdorf im Weinviertel

            14.07.2016     Pillichsdorf

            21.07.2016     Altlichtenwarth

            25.07.2016     Palterndorf-Dobermannsdorf

            26.07.2016     Großkrut

            27.07.2016     Bernhardsthal

            28.07.2016     Neusiedl an der Zaya

            01.08.2016     Spannberg

Darüber hinaus wurden der interessierten Bevölkerung Projektfolder mit Informationen zu  der jeweiligen Projektphase zur Verfügung gestellt.