photocasediiccamm55418602_News_Header_978_415

Austrian Power Grid AG feierte 70 Jahre Umspannwerk Ernsthofen

03.10.2011

Am 30. September vor 70 Jahren ging in Ernsthofen das heutige APG-Umspannwerk (UW Ernsthofen) in Betrieb. Im Laufe der Jahrzehnte hat Österreichs größter überregionaler Übertragungsnetzbetreiber kräftig in den Standort investiert und die Anlage zu einem der vier wichtigsten Netzknoten in der österreichischen Stromversorgung ausgebaut.

 

Anlässlich des 70-Jahr-Jubiläums wurde mit der Inbetriebnahme der neuen 110-kV-Leitung Ernsthofen–Hessenberg und der Fertigstellung der neuen 110-kV-Schaltanlage eine weitere wichtige Erweiterungs- und Modernisierungsphase abgeschlossen.

 

Viel lokale Prominenz und fast 2.000 Besucher aus der Region feierten heute gemeinsam mit dem Team der APG die offizielle Inbetriebnahme der 110-kV-Leitung Ernsthofen-Hessenberg, die eine ganz wesentliche Versorgungslinie für den Industriestandort Steyr ist. Damit schloss die APG rechtzeitig zum 70-Jahr-Jubiläum des Umspannwerks ein 23 Mio. Euro schweres weiteres Investitionsprogramm am Standort Ernsthofen – umgesetzt im Zeitraum von 2009 bis 2011 – ab. Über 400 Schülerinnen und Schüler aus der Region erhielten im Rahmen von Werksführungen einen spannenden Einblick in die Aufgaben eines Stromnetzbetreibers.