stromnetz_darkStromnetz

Netzbetrieb

Die APG als Übertragungsnetzbetreiber und Betreiber der Regelzone APG ist für den sicheren Betrieb des Übertragungsnetzes verantwortlich. Unter dem Begriff Netzbetrieb versteht man allgemein alle betrieblichen Handlungen zur Aufrechterhaltung der Versorgung der an das Netz angeschlossenen Erzeuger und Verbraucher mit vereinbarter Qualität der Netzparameter (Frequenz, Spannung) bzw. zur Wiederherstellung der Versorgung nach einer störungsbedingten vorangegangenen Versorgungsunterbrechung. Entsprechende Vorgaben für einen sicheren Netzbetrieb finden sich auch in den EU-Network Codes – und Guidelines. Ziel dieser Regelwerke ist die Schaffung von harmonisierten Rahmenbedingungen für eine effiziente Netznutzung über Ländergrenzen hinweg und die Gewährleistung der Systemsicherheit der zusammengeschalteten Verbundnetze.