3. Marktforum Regelenergie erfolgreich abgehalten

15.05.2014

Am 12.05.2014 fand im Arcotel Kaiserwasser das 3. Marktforum Regelenergie der APG statt. Die rund 80 Teilnehmer aus Österreich, Deutschland und der Schweiz wurden über den Umfang der Datenveröffentlichung seitens APG, den aktuellen Status bei der Weiterentwicklung von Rahmendokumenten betreffend Regelenergiemarkt, die geplanten Änderungen am österreichischem Regelenergiemarkt, speziell betreffend automatische Abruflösung bei der Tertiärregelung sowie über die Einführung einer Mehrfaktorenauthentifizierung (Token) für das Ausschreibungssystem der APG informiert. Zudem erhielten die Teilnehmer Informationen über bestehende sowie geplante grenzüberschreitende Regelenergiekooperationen.

Auch diesmal bot APG interessierten Teilnehmern die Möglichkeit im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe eigene Vorträge bzw. Präsentationen abzuhalten, welche von der EXAA mit einem Vortrag zur geplanten Einführung eines Viertelstundenmarktes sowie der Lechwerke AG zur Vorstellung ihres Pooling-Konzeptes auch genutzt wurde. Alle gezeigten Präsentationen können wie gewohnt von der APG Homepage heruntergeladen werden.

pic_marktforum3

Im Zuge der Veranstaltung entwickelten sich rege Diskussionen und Gespräche unter den Teilnehmern z.B. im Zusammenhang mit der Umsetzung grenzüberschreitender Kooperationen (INC / IGCC). Damit sieht sich APG bestätigt, dass das Marktforum Regelenergie von den Marktteilnehmern als offene Dialogplattform angenommen wird und sich in der Branche mittlerweile auch gut etabliert hat.

APG möchte in diesem Zusammenhang nochmalig betonen, dass das Marktforum Regelenergie allen offen steht, die Interesse am österreichischem Regelenergiemarkt haben und unter anderem vor allem auch dazu dienen soll, den Dialog aller an diesem Markt beteiligen Teilnehmer weiterhin zu intensivieren.