Veränderungen im Intraday-Handel Österreich-Slowenien

20.12.2012

Für grenzüberschreitende Stromlieferungen über die Grenze zwischen Österreich und Slowenien haben sich die Regeln für die Vergabe von Intraday-Kapazitäten geändert. Das Dokument Slovenia – Austria Intraday Capacity Access Rules wurde angepasst.

Der Abschnitt über das Aussetzen der Vergabe von Intraday-Kapazitäten wurde erweitert, sodass der Prozess auch bei schweren Störungen und/oder Wartungsperioden der IT-Systeme oder verwendeten Geräte gestoppt werden kann. In so einem Fall werden alle Marktteilnehmer auf der Website von ELES informiert.

Die genannte Änderung tritt mit dem 1.1.2013 in Kraft.