Netting im Intraday-Handel Österreich-Slowenien

16.12.2011

Ab 1.1.2012 verbessern ELES und APG die Vergabe von Intraday-Kapazitäten an der gemeinsamen Grenze. Es wird dann nach jeder erfolgreichen Abstimmung von Intraday-Fahrplänen ein Netting durchgeführt. Auf diese Weise können den Marktteilnehmern mehr Kapazitäten zur Verfügung gestellt werden. Bisher wurde ein Netting nur nach der erfolgreichen Abstimmung der Day-ahead-Fahrpläne vorgenommen.

Damit diese Änderung der Intraday-ATC-Berechnung in Kraft treten kann, ist ein Update der Solvenia – Austria Intraday Capacity Access Rules erforderlich. Die neuen Rules gelten ab 1.1.2012.

Alle Teilnehmer, die bereits für den Intraday-Handel an der slowenischen Grenze registriert sind, müssen lediglich das neue Statement of Acceptance (enthalten im Annex 1 der Rules) per Fax an +386 1 474 2652 schicken und das Original per Post senden. Neue Teilnehmer werden höflich ersucht, den Anweisungen in den Rules zu folgen.